Nachricht
  • Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Es werden keine Profiling-Cookies verwendet. Wenn Sie mit dem Navigieren fortfahren und auf eines der Elemente außerhalb dieses Banners klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Il presente Sito Web utilizza solo cookie di tipo tecnico e di terze parti. Non sono implementati cookie di profilazione. Proseguendo la navigazione e cliccando con il mouse in qualsiasi punto dello schermo esterno al presente banner, verrà accettata l’impostazione predefinita dei cookies.

    Weitere Informationen

Fragen zum Produkt

  • Bosch präsentiert neue KTS-Generation mit innovativen, leistungsstärkeren Diagnose-Lösungen

    Werkstattsoftware Esitronic erweitert und optimiert

  • Mit PassThru-Interface optimal geeignet für die Nutzung der Fahrzeughersteller-Portale zur Steuergeräte-Programmierung
  • Neue und verbesserte KTS-Steuergerätediagnose-Module von Bosch sparen Zeit und Geld
  • Bosch Esitronic Web: Bewährte Bosch-Werkstattsoftware jetzt online jederzeit verfügbar


Bosch ist einer der ersten Anbieter, der Tester mit der neuen Diagnose-Schnittstelle auf Ethernet-Basis im Programm hat. Die neue Generation der Diagnosetester aus der KTS-Reihe von Bosch, wie die Module KTS 560 und KTS 590 sowie der kompakte Werkstatttester KTS 350, unterstützen neben allen bislang üblichen auch die künftigen Fahrzeugschnittstellen auf Ethernet-Basis.

Die meisten europäischen Fahrzeughersteller nutzen in ihren aktuellen Fahrzeugmodellen neue Diagnose-Schnittstellen auf Ethernet-Basis. Mit dem Volvo XC90 ist jetzt das erste Fahrzeug auf dem Markt, bei dem eine vollumfängliche Diagnose nur noch mit Hilfe der Ethernet-Schnittstelle möglich ist. Hierbei erkennt die Software automatisch, wann die Ethernet-Schnittstelle aktiviert werden muss.

Die neue KTS-Generation ist zudem mit einem verbesserten „PassThru-Interface“ ausgestattet, mit der die Internetportale der Fahrzeughersteller zur Reprogrammierung von Steuergeräten nach Euro 5/6 wie gewohnt genutzt werden können. Außerdem wurden die Rechnerleistung der KTS-Tester deutlich verbessert, Speichergrößen erheblich erhöht und der Parallelbetrieb mehrerer Fahrzeugschnittstellen ermöglicht. Konsequente Rückwärts-Kompatibilität stellt sicher, dass die neue Testergeneration mit allen in der Werkstatt bereits vorhandenen, sowie allen zukünftigen Geräten von Bosch zusammenarbeitet. Damit sind die neuen KTS-Diagnosetester zukunftssicher ausgestattet und für künftige technische Entwicklungen gerüstet.

Neue Steuergerätediagnose-Module KTS 560 und KTS 590

Mit den neuen Diagnose-Modulen KTS 560 und 590 können bis zu drei CAN-Schnittstellen und gleichzeitig bis zu drei K-Line-Schnittstellen für die Diagnose genutzt werden. Damit werden die speziellen Anforderungen der Herstellerportale optimal unterstützt. Mit den KTS-Modulen können sowohl Diagnosearbeiten mit der Bosch-Werkstattsoftware Esitronic 2.0 als auch mit den Herstellerportalen ausgeführt werden, zusätzliche Hardware ist nicht erforderlich. KTS 560 und 590 verfügen über eine leistungsstarke Rechnerplattform mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher und 512 Megabyte Programmspeicher, der beliebig erweiterbar ist. Eine Funkverbindung mit großer Reichweite für die Verbindung zum Werkstatt-PC erlaubt den mobilen Einsatz in der gesamten Werkstatt. Insgesamt wird die Diagnose mit den neuen KTS-Modulen 560 und 590 schneller und wirtschaftlicher.

Prospekt KTS 560 / 590


Mobiler Diagnosetester KTS 350 mit mehr Leistung für zügiges Arbeiten

Auch der handliche Tester KTS 350 mit 10-Zoll-Touchscreen bietet alle Möglichkeiten der neuen KTS-Generation und unterstützt neben allen heute gängigen Fahrzeugschnittstellen auch die neuen auf Ethernet basierenden Schnittstellen. Ebenso verfügt er über das optimierte „PassThru-Interface“ für Diagnose und Steuergeräte-Reprogrammierung über die Portale der Fahrzeughersteller. Die Werkstattsoftware Esitronic 2.0 ist bereits vorinstalliert. Ein gegenüber dem Vorgänger deutlich leistungsstärkerer Prozessor, vier Gigabyte Arbeitsspeicher und ein schneller 256 Gigabyte großer SSD-Programmspeicher sorgen in Verbindung mit dem aktuellen Betriebssystem Windows 10 für raschen Programmstart und zügiges Arbeiten. Mit seiner Komplettausstattung bietet der kompakte KTS 350 alles für Steuergeräte-Diagnose, Fehlersuche, Service und Reparatur.

Diagnostic Control Unit DCU 100 mit deutlichem Leistungs-Upgrade

Der robuste 10-Zoll-Tablet-PC DCU 100 mit Touchscreen für den mobilen Werkstatteinsatz wurde ebenfalls mit einem leistungsstärkeren Prozessor ausgestattet. Statt einer Festplatte stehen ein schneller 256 Gigabyte SSD-Speicher und vier Gigabyte Arbeitsspeicher, das Betriebssystem Windows 10 sowie schnelle USB-3.0-Anschlüsse zur Verfügung. Auch auf der DCU 100 ist die Werkstattsoftware Esitronic 2.0 bereits vorinstalliert. Die Verbindung zu einem KTS-Diagnosetester wird über ein integriertes Hochleistungs-Bluetooth-Modul hergestellt. Zusammen mit dem KTS-Modul 560 bietet Bosch die DCU 100 auch als Komplettlösung KTS 460 im Paket an.

Werkstattsoftware Esitronic 2.0 und Esitronic Web erweitert und optimiert

Esitronic 2.0 unterstützt bereits heute das neue Werkstatt-Vernetzungskonzept von Bosch, den sogenannten Connected Workshop. Regelmäßige Updates stellen sicher, dass der Kfz-Werkstatt immer aktuelle Daten für alle gängigen Fahrzeugtypen zur Verfügung stehen. Sofern das Bosch-Diagnosegerät über eine Online-Verbindung verfügt, werden ab dem ersten Quartal 2017 alle Updates im Hintergrund, während das Gerät im Einsatz ist, heruntergeladen. Neu in Esitronic ist zudem das Programm „EBR – Experienced based Repair “, auf Deutsch: Erfahrungsbasierte Reparatur. Fehler, die bei bestimmten Fahrzeugmodellen immer wieder auftreten, sind hier hinterlegt. Wird im Laufe der Diagnose ein bekannter Fehler erkannt, bietet die Esitronic dem Mechatroniker eine Reparaturlösung an, die sich bereits bewährt hat.

Mit Esitronic Web ist ein Online-Diagnoseportal für Reparatur- und Wartungsinformationen verfügbar, das von jeder Werkstatt genutzt werden kann, ohne die Software auf einem Werkstattgerät installieren zu müssen. So können beispielsweise schnell fehlende Reparaturinformationen abgerufen werden. Eine Suchfunktion hilft, die gewünschte Information schnell zu finden. Esitronic Web funktioniert auf jedem Werkstattsystem und auch auf Tablets, die über eine Internetverbindung verfügen und auf denen ein Browser installiert ist. Der Zugang ist innerhalb weniger Minuten möglich, die Abrechnung für den Informationsabruf erfolgt per Kreditkarte.

 

Product Spotlight KTS

  • Bosch SMT 300

alt

Bosch SMT 300 das  sinnvollste, zurzeit auf dem Markt befindliche Leckerkennungssystem mit einfacher Bedienung erworben. Die patentierten Technologien in diesem SMT 300 Prüfgerät wurden in Zusammenarbeit mit führenden Automobilherstellern auf Grundlage definierter Standards entwickelt und ermöglichen eine sichere Anwendung in allen Fahrzeugtypen. Es ist das einzige von allen Automobilherstellern weltweit anerkannte Verfahren mit Rauchtechnik und es ist auch das einzige Verfahren, dass die SAE-Empfehlungen zurerhöhten Sicherheit bei Kraftstoffdampfprüfungen (EVAP) erfüllt (2007-01-1235 & 2008-01-0554). Dieses SMT 300 Prüfgerät erzeugt einen speziellen,als Diagnostic Smoke® bekannten Rauch. Mit dem SMT300 werden Lecks in allen Niederdrucksystemen oderWind- und Wasserlecks erkannt, die sich im Fahrgastinnenraum oder Kofferraum auswirken können. Der im Prüfgerät eingesetzte Farbstoff UltraTrace UV® ist die einzige von den Automobilherstellern (OEM) zugelassene Lösung. Um eine Undichtigkeit aufzufinden, leiten Sie einfach den Diagnostic Smoke® in das zu prüfende System ein und beleuchten dieses mit dem mitgelieferten Weißlicht, bis Sie sehen, wo der Rauch austritt. Oder Sie verwenden das mitgelieferte ultraviolette (UV) Licht, um die fluoreszierendeFarbablagerung exakt an der Leckstelle zu sehen. Wenn Sie Rauch oder Farbstoff erkennen, haben Sie das Leck gefunden.

 

  • Bosch EPS 118

Bosch EPS118

Der Anteil der Common-Rail-Systeme an der Dieseltechnik steigt stetig an.
Der neue EPS 118 bietet jetzt Präzisionstechnik von Bosch zum günstigen Preis und damit auch kleineren Werkstätten die Chance, mit geringem Einsatz an diesem Wachstumsmarkt teilzuhaben.

Prospekt Bosch EPS118

Prospekt Bosch Diesel Service

  • Bosch DCU220

Werkstattgerechter Tester und Zentrum der Diagnose:
Convertible-PC DCU 220

alt


Speziell für den Werkstatteinsatz entwickelt, steuert die robuste DCU 220 (Diagnostic Control Unit) die Prüfund Diagnosesysteme von Bosch – ob FSA 500 oder die Module der KTS-Reihe. Als Convertible-PC ist er Notebook und Tablet-PC in einem und ermöglicht dadurch flexibles und komfortables Arbeiten gerade unter Werkstatt- Bedingungen. Für den hauptsächlichen Einsatz als Tablet-PC lässt er sich einfach über den Touchscreen bedienen. Daneben ist er als Notebook mit Tastatur auch für Büroaufgaben professionell einsetzbar und kann z.B. für die schnelle und bequeme Eingabe von Kundendaten genutzt werden.

Info DCU200

  • Bosch ACS 661

ACS 661: Die Innovation in der Klimatechnik von Bosch für R-1234yf
 
alt

Nach der Markteinführung der ersten Fahrzeugmodelle mit den neuen R-1234yf-Klimaanlagen in 2011 arbeitete Bosch in der Entwicklung des neuen Klimaservicegerätseng mit der Fahrzeugindustrie zusammen. Das technologischführende ACS 661 bietet einen zuverlässigen Werkstatteinsatz und schont die Umwelt.

Info Bosch ACS 661

 

  • Bosch TPA 200

TPA 200: Neu zugelassene Pkw und Transporter bis 2,5 Tonnen Gesamtgewicht müssen ab November 2014 mit Reifendruck-Kontrollsystemen (RDKS) ausgestattet sein. Meist werden direkte RDKS verwendet, bei denen Sensoren Reifendruck und -temperatur überwachen. Für die Diagnose dieser Systeme hat Bosch das mobile Prüfgerät TPA 200 für die Arbeiten direkt am Fahrzeug oder auch im Reifenlager entwickelt

RDKS-Sensor Diagnosetool im handlichen Format.
Die professionelle Ergänzung für ESI[tronic] und KTS im Reifenservice.
 
 
Funktionen des TPA 200 sind:
Aktivierung von Schrader-Sensoren       
Aktivierung/Prüfung von RDKS-Sensoren (inkl. Anzeige der RDKS-Sensorinformationen
Programmierung von Universal-Sensoren (Schrader EZ-Sensor, Alligator Sens.it und andere)
Spezifische RDKS-Sensor Messverfahren (1 bis max. 100 Fahrzeuge)       
Werkstattspezifische Arbeitsabläufe (z.B. über Auftrags-Nr., KFZ-Kennzeichen etc. )
Kabellose Übertragung der Daten (Bluetooth)
 

  • Bosch DCU 100

Neuer 10" Tablet PC  von Bosch für den Werkstatteinsatz

alt

alt            alt

 

weiter Informationen


  • Bosch ESItronic Bike (ab 04.2014) 

alt

Prospekt Bosch ESI Bike (IT)

weitere Informationen

  • Bosch ACS 611

           Für professionellen Klimaservice:  vollautomatisch & günstig

 alt

Prospekt ACS 611

Vergleich ACS Bosch

alt     alt

weiter Informationen

 

 

  • Bosch DCU 130 + ESItronic 2.0 
    • Mobiler PC mit Bluetooth Funkanbindung
    • Neuartiger Tablet-PC von Bosch als universelle Diagnostic Control Unit für alle Diagnosesystem

 Bosch DCU 130 Bosch DCU 130 + KTS 570

Bosch ESItronic 2.0    Bosch ESItronic 2.0 Bosch DCU 130 + Fahrwagen

 

weiter Informationen

 

Prospekt BAT 131

weiter Informationen

Bosch FSA 050

Prospekt FSA 050

weiter Informationen

Bosch FSA 500

Prospekt FSA 500

weiter Informationen

&feature=BFa&list=ULj9VA849Mel0

Prospekt Bosch WBE

 

Bosch DCU 130 + KTS Truck

  • Bosch KTS 340: Schnelle Diagnosen und einfache Reparaturen

    Bosch KTS 340

    Komplett für die gesamte Fahrzeug-Diagnose: Steuergeräte-Diagnose, Fehlersuche, Reparatur und Wartung

    • Neues intuitives Bedienkonzept über alle Informationen
    • Schnell und einfach über Touchscreen zu bedienen - mit einheitlichem Bildschirmkonzept
    • Sofort umschaltbar: Von der Steuergeräte-Diagnose zur Fehlersuche (Komponentenreparatur) und umgekehrt
    • Gut im Service - beschleunigt die Arbeitsschritte, an denen die Werkstatt verdient
    • Leicht zu handhaben und mobil überall in der Werkstatt und im oder am Fahrzeug nutzbar
    • Alles drin, was die Werkstatt braucht: Integrierte Messtechnik und integriertes WLAN (in Vorbereitung)
    • Handlich und tragbar mit großem Funktionsumfang
    • Mobile Stromversorgung durch handelsübliche Akkus
    • Zukunftssicher: Integrierter OBD-Wechseladapter

&feature=plcp

&feature=plcp

                    

  •  BOSCH FSA 7xx

                    Bosch FSA 7xx

► FSA Signalgenerator

          Bosch FWA 4630 3D

alt